tagesprogramm

 

TOP of the list

RAW MATTERS

Ein ungeschliffener Tanz- und Performanceabend

Auch am Ostermontag soll es auf der kleinen Bühne im Schikaneder Kino mit Tanz und Performance weitergehen. Am 1. April zeigt Raw Matters - Ein ungeschliffener Tanz- und Performance-Abend aktuelle Experimente von:

 

Iris Julian (AT) mit

NO-MAN: 500 Years of Sexual Acts

 

Arkadi Lavoie Lachapelle (CAN) mit

 My Twin Sister is a Dead Body and I like her

 

OutSight - Lena Violetta Leitner und Steffi Neuhuber (AT) mit

Diarrhoese Diarien

 

Camila Seeger (CL) mit

Purisima

 

 
Raw Matters ist eine Plattform die den den künstlerischen Entstehungsrozess unterstützt und KünstlerInnen die Möglichkeit bietet ihre Ideen auf einer Bühne in einem wertfreien Rahmen auszuprobieren.

 
Im Anschluss wie gewohnt ein wenig Speis und Trank um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

 

 

Perfektion ist keine Notwendigkeit. 

Sometimes the right moment is when you are not ready. 

Urgency is the necessity.
 
Ja! zu Vielfalt in Performance. 

Jede Arbeit ist es Wert gesehen zu werden. 

Wir wollen nicht urteilen.
 
Wir wollen durch das Experimentieren der KünstlerInnen inspiriert werden selber zu probieren. 

Indem wir uns der Angst zu Scheitern stellen, können wir als Menschen und als KünstlerInnen wachsen.
 
Nichts ist unwesentlich. 

Wenig ist auch wichtig. 

Wir wollen nicht stagnieren.

 

  

www.rawmatters.at

 

Termine:
Mo, 01. Apr. 2013 19:30 
Eintritt:
freiwillige Spende (der ganze Erlös geht an die KünstlerInnen)