VOR DER MORGENRÖTE 
Maria Schrader - DE/AT/FR 2016, OmU, DCP, 106 min. 

VOR DER MORGENRÖTE erzählt episodisch aus dem Leben des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig im Exil. Auf dem Höhepunkt seines weltweiten Ruhms wird er in die Emigration getrieben und verzweifelt angesichts des Wissens um den Untergang Europas, den er schon früh voraussieht. Die Geschichte eines Flüchtlings, die Geschichte vom Verlieren der alten und dem Suchen nach einer neuen Heimat. - Ein bildgewaltiger historischer Film über einen großen Künstler und dabei ein Film über die Zeit, in der Europa auf der Flucht war.

» mehr lesen

 

 

 

ab Sa, 24. Sep.
HILDEGART ODER PROJEKT: SUPERWOMAN

Barbara Caspar - AT 2016, OmU, DCP, 82 min.
Kinostart!

 

am Mo, 26. Sep.
RAW MATTERS
Ein ungeschliffener Tanz- und Performanceabend

 

am Di, 27. Sep.

FUHRMANN DES TODES (Körkarlen)
Victor Sjöström - SE 1922, 105 min, engl.UT
Stummfilmvertonung im Rahmen von UNSAFE+SOUNDS FESTIVAL

 

am Do, 29. Sep.

Cl[u]b Day 2016
Jahresfest & Saisoneröffnung @ schikaneder + top Kino

 

  

 

 Derzeit finden Sie das reguläre KINOPROGRAMM bis 6. Oktober online -

die nächste Spielwoche (7.10. - 13.10.2016) wird am folgenden Montag bekanntgegeben!

 

 

Highlights im Schikaneder:

Dokumentarfilm

HILDEGART ODER PROJEKT: SUPERWOMAN

Barbara Caspar - AT 2016, OmU, DCP, 82 min.

 

Im Jahr 1933 erschießt Aurora Rodriguez ihre 19 Jahre alte Tochter Hildegart im Schlaf. Mit dieser brutalen Tat setzt die Mutter nicht nur dem Leben ihrer Tochter, sondern auch ihrem politischen Lebensprojekt ein radikales Ende. Hildegart sollte nämlich ihre Vision einer idealen Frau verkörpern, doch die Tochter emanzipiert sich zunehmend von den streng vorgezeichneten Vorstellungen der Mutter und findet ihren eigenen Weg.

 

Über knapp 90 Minuten hinweg entwickelt „Hildegart oder Projekt: Superwoman“ einen ungemeinen Sog. Caspar gelingt es, eine schier unglaubliche Geschichte mit außergewöhnlichen Bildern ins Heute zu übertragen und so ein kraftvolles Plädoyer für Selbstbestimmung abzugeben. (APA)

 

ab Samstag 24.9. im Schikaneder > mehr lesen & Tickets

Spielfilm

VOR DER MORGENRÖTE

Maria Schrader - DE/AT/FR 2016, OmU, DCP, 106 min.

 

VOR DER MORGENRÖTE erzählt episodisch aus dem Leben des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig im Exil. Auf dem Höhepunkt seines weltweiten Ruhms wird er in die Emigration getrieben und verzweifelt angesichts des Wissens um den Untergang Europas, den er schon früh voraussieht. Die Geschichte eines Flüchtlings, die Geschichte vom Verlieren der alten und dem Suchen nach einer neuen Heimat. - Ein bildgewaltiger historischer Film über einen großen Künstler und dabei ein Film über die Zeit, in der Europa auf der Flucht war.

 

Einfach einer der besten Filme des Jahres... Was die Regisseurin Maria Schrader hier gemeinsam mit ihrem Kameramann Wolfgang Thaler erschafft, ist nichts weniger als ein kleines Kunstwerk in sich... VOR DER MORGENRÖTE ist zwar ein Historiendrama; aber ein dringliches, aufwühlendes, völlig gegenwärtiges. (Spiegel Online)

 

weiterhin im Schikaneder > mehr lesen & Tickets

SCHIKANEDER SOMMER

Das Kino macht ein wenig Pause im Sommer (bis zum 19.8.), aber die Bar ist wie gewohnt täglich geöffnet - sommerwetterbedingt erst ab 19:30, dafür aber mit einem wunderschönen Gastgarten, den man bis 23 Uhr genießen kann - und DJs donnerstags, freitags und samstags! Als Verstärkung an den heißen und weniger heißen Tagen empfehlen wir unsere Auswahl an "Kraftbieren" und unsere tollen & preiswerten Cocktails (alle Cocktails & Longdrinks €5,80 bis 2 in der Früh!!).

 

Langer Sommer, lange Freude!